Alles was ich als Unternehmer für die neue Regelung ab 2019 wissen muss!

Pflicht des Arbeitgebers zur Weitergabe der Sozialversicherungsersparnis:

1. Arbeitnehmer              1. Arbeitgeber
4% der BBG (6.700 €) = 268 € mtl. Ersparnis der Sozialversicherung ca. 20% des
Steuer- und Sozialversicherungsfrei umgewandelten Entgeldes (Direktversicherung)
Neu:
weitere 4 % (268 € mtl.) steuerfrei
Bis zu 6.432 EURO steuerfrei für die Rente vorsorgen!
 

2. Arbeitnehmer Zuschuss

             

2.  Arbeitgeber Zuschuss

15 %  des umgewandelten Entgeldes Pflichtbeitrag von 15 % des umgewandelten Entgeldes
 

3. Förderbeitrag für Geringverdiener

Voraussetzung:

           

3. Förderbeitrag für Geringverdiener

Umsetzung:

Für Einkommen bis max. 2.200 € mtl. / 26.400 € p. a. AG Beitrag von 240 € – 480 €
ohne 13./14. Gehalt, Boni, Urlaubs- und Weihnachtsgeld AG Beitrag ist eine Betriebsausgabe
erstes Dienstverhältnis 30 % staatlicher Förderbeitrag (von 240 € – 480 €)
AG- Beitrag ist steuerfrei (von 72 € – 144 €) Förderbetrag ist eine Betriebseinnahme (von 72 € – 144 €)
 

Verpflichtung:

Für einen neuen Vertrag zur Entgeldumwandlung ab dem 01.01.2019
Für bestehende Verträge zur Entgeldumwandlung ab dem 01.01.2022
Altverträge sind zu berücksichtigen.

 

Die Übersicht bietet einen schnellen Überblick für alle Unternehmer. Gerne geben wir Ihnen in einem Telefonat weitere Hinweise zur einfachen Umsetzung.

 

Unsere Ansprechpartner finden Sie unter „Personenversicherung und Versorgungswerke“: https://kaiser-schmedding.de/ansprechpartner/